Stadtrundgang 2
 
Rathaus, malerische Altstadt, Puppenkistenmuseum

(Für nähere Infos zu den Sehenswürdigkeiten wählen Sie auf dem Handy die Nummer 089 - 21 08 33 21 11 und danach die in den eckigen Klammern vorgegebenen Nummern [xx])

Vor dem Kongress am Park steigen Sie in die Tram Linie 1 Richtung Lechhausen/Neuer Ostfriedhof und fahren bis zur Haltestelle Rathausplatz. Jetzt stehen Sie vor dem Rathaus [02] und vor dem Perlachturm [03]. Im Rathaus kann der Goldene Saal (Karten gibts bei der Tourist-Info am Rathausplatz) besichtigt werden.
Der Perlachturm kann wegen der Renovierung nicht bestiegen werden. Bei der Brunnenanlage am Rathausplatz handelt es sich um den Augustusbrunnen.

Rechts vom Rathaus führt Sie eine breite Treppe hinab zum Elias-Holl-Platz. Elisa Holl war der Erbauer des Rathauses. Von dort gehen Sie die dritte Gasse rechts (Vorderer Lech) hinein.

       augsburg Rathausplatz Perlachturm CCO   Augsburg Puppenkiste CCO

Es führt Sie ein abwechslungsreicher Weg entlang der Lechkanäle mitten durch die Altstadt, in der viele Studenten leben und es viele kleine nette Läden gibt. Wussten Sie schon, dass Augsburg mehr Brücken als Venedig besitzt? Die Kanäle erzeugten im Mittelalter die Energie für die vielen Handwerksbetriebe.

Nach Überquerung des Predigerberges gelangen Sie in die Bäckergasse, und nach Überquerung des Milchberges landen Sie in der Spitalgasse.
An deren Ende (Hausnummer 15) befindet sich die berühmte Augsburger Puppenkiste. Im ersten Stock des Gebäudes befindet sich das Museum "Die Kiste", wo Sie die Puppen sehen können, die Sie durch die Kindheit begleitet haben (Öffnungszeiten 10 - 19 Uhr, Eintritt 4,50 €)

Hinter der Puppenkiste befindet sich das Wasserwerk am Roten Tor mit den drei Wassertürmen und die Freilichtbühne mit den Rote-Tor-Wall-Anlagen.

Sie gehen rechts die Ulrichsgasse hinauf, queren die Kirchstrasse und gelangen über die Peter-Kötzer-Gasse und Milch ein Stück den Milchberg hinauf auf den Ulrichsplatz mit der Basilika St. Ulrich und Afra [10]

Dann gehen Sie auf der linken Seite der Maximilianstrasse entlang und kommen am Herkulesbrunnen, dem Schaezlerpalais [09], den Fuggerhäusern [08] und dem Damenhof vorbei.

Endstation ist der Moritzplatz mit der Kirche St.Moritz, dem Merkurbrunnen und dem bekannten Weberhaus.
Am Moritzplatz steigen Sie in die Tram Linie 1 (Richtung Göggingen), und so gelangen Sie wieder zum Kongress am Park.

Laden Sie hier diese Beschreibung als pdf-Dokument herunter.

   
© Bonsai-Club Deutschland e.V.