Joachim Sichma

Bonsai: seit 1982Joachim Sichma

BCD-Mitglied: seit 1997

Bonsaibewerter: 2000-2002

Mitglied der Bewertungskommission: 2003-2013

Arbeitskreise: 1995 bis 2002 AK „Hannover", seit 2002 Leiter AK „ Bonsai am Rübenberge"

Workshops: mit Hideo Suzuki, Kazuichi Kokubo, Hotsumi Terakawa, Marc Noelanders, Francois Jeker, Kevin Willson, Serge Clemence, Walter Pall und Werner M. Busch

Schulungen: 2000 Ausbildung zum Bonsaibewerter, 2001-2008 „Scuola d’Arte Bonsai" - Ausbildung zum Bonsailehrer beim Meister Hideo Suzuki und Meister Kaizo Ando, seit 2009 AK-Leiterschulung bei Hartmut Münchenbach

Bonsaireisen: 1999, 2001, 2002 und 2010 nach Japan, Besuch vieler namhafter Bonsaigärten und Ausstellungen, mehrwöchige Tätigkeit im Bonsaigarten des Meisters Hideo Suzuki

Ausstellungen: regelmäßige Teilnahme an Ausstellungen des BCD, der BIN (Regionalverband) und der Arbeitskreise

Auszeichnungen: mehrere Preise der Jury bei BCD-Ausstellungen, letzte Auszeichnung 2016 in Leipzig (Gold-Medaille)

Schulungsmaßnahmen in Arbeitskreisen und den Regionalverbänden mit folgenden Themen durchgeführt:

1. Präsentation von Bonsai auf Ausstellungen

2. Shohin-Präsentation

3. Nadelbäume als Bonsai / Jahrespflegearbeiten an zweinadligen Kiefern / Rückknospung und Wachstumsausgleich

4. Richtige Wahl der Schale / Schalengröße, Schalenform, Schalenfarbe, Platzierung des Baumes in der Schale, Erdoberfläche und Unterpflanzung

5. Totholzbearbeitung / Jin und Shari

6. Bonsaigestaltung / Biegen von Ästen und Stämmen

7. Stilformen und deren Gestaltung

Tätig als Bonsaigestalter und Demonstrator bei Ausstellungen.

   
© Bonsai-Club Deutschland e.V.