Hartmut Münchenbach

Der Mittelschullehrer und passionierte Bergführer aus Pfronten beschäftigt sich seit 1987 mit Bonsai. Sein Verständnis dafür wurde sehr früh durch Beobachtungen an Baumveteranen im Hochgebirge geprägt. Die traditionelle japanische Bonsai-Kunst sowie die raue Natur im Gebirge beeinflussten seine Philosophie und den Umgang mit Pflanzen.

Die achtjährige Ausbildung zum anerkannten Bonsailehrer bei Meister Hideo Suzuki führte zu einer weiteren Vertiefung der Bonsaipflege und -gestaltung sowie seiner Sichtweise auf diese Kunst. Für seine Arbeiten erhielt er zahlreiche Preise und Auszeichnungen auf nationalen und internationalen Ausstellungen.

Eine besondere Wertschätzung erfuhr Hartmut durch die Mitgliedschaft in der "Nippon Bonsai Sakka Kyookai Europe", eine Künstlergemeinschaft, in die nur auserwählte Bonsaikünstler, die für Bonsai leben, aufgenommen werden.
Im BCD leitet er die Ausbildung der Arbeitskreisleiter.

   
© Bonsai-Club Deutschland e.V.